Ölzusatz von Midland

Zinc Booster senkt Verschleiss beim Oldtimer

Midland Zinc Booster ist ein Additiv mit einer sehr hohen Konzentration an ZDDP (Zinc Dialkyl Dithiophospate). Damit kann der Zink- und Phosphorgehalt im Motorenöl individuell auf den gewünschten Gehalt erhöht werden. Das ist bei Oldtimer interessant, deren Motoren bei zu geringem Zinkanteil im Motorenöl unter Verschleiss leiden.

Veröffentlicht am 18.06.2020

Bis Ende der Achtzigerjahre waren Zink und Phosphor ein wichtiger Bestandteil in Motorenölen. Einerseits dienten sie der Verschleissminderung der Stössel, da das Öl durch den Zusatz druckstabiler wurde. Anderseits wurden sie vermehrt auch eingesetzt um das Öl vor Oxidation zu schützen.

Neuartige Motorenöle kommen ohne Zink und Phosphor aus

Doch dann kamen die Neunzigerjahre und mit ihnen laufend strengere Auflagen bezüglich Abgas-Emissionen von neuen Fahrzeugen. Um die vorgeschriebenen Werte zu erreichen, bauten die Automobilhersteller vermehrt Katalysatoren und später Partikelfilter in ihren Fahrzeugen ein. Da Zink und Phosphor diese Abgasnachbehandlungssysteme negativ beeinflussen, entwickelte die Industrie Motorenöle mit geringerem ZDDP-Anteil. Dabei wurde der Fokus vor allem auf neuere Fahrzeuge mit Rollen-Stösseln gelegt und die etwas älteren Fahrzeuge mit flachen Stösseln gingen dabei etwas in Vergessenheit.

Obwohl gemäss den API-Richtlinien neuere Spezifikationen rückwärtskompatibel sein sollten, verzeichneten viele ältere Fahrzeuge mit den neueren Motorenölen eine erhöhte Abnützung der Stössel. Um diesen Verschleiss zu minimieren, kann einem moderneren Öl mit dem Midland Zinc Booster nachgeholfen werden, den gewünschten Zink und Phosphorgehalt der Achtzigerjahre wieder zu erreichen und den Motor vor Verschleiss zu schützen.

Werkstatt kennt korrekte Dosierung

Mehr ist jedoch nicht besser, denn mit einem zu hohen Wert nimmt die Langzeitabnützung zu und der Stahl wird angegriffen. Fragen Sie dazu Ihre Werkstatt nach dem richtigen Zinkanteil im für Ihr Fahrzeug passenden Motorenöl. Zudem finden sie bei den verschiedenen PKW-Motorenölen im Bereich „Typische Analysedaten“ den jeweiligen Zinkgehalt der Midland Motorenöle.

Wichtig: Ein erhöhter Zink- und Phosphorgehalt ist schädlich für Katalysatoren. Verwenden Sie somit Midland Zinc Booster nicht in Fahrzeugen mit Abgasnachbehandlungssystemen wie Katalysatoren und/oder Partikelfilter.

Man kann den Zinc Booster direkt bei Midland online bestellen. 

Text und Foto: Midland

 

Midland Zinc Booster

Midland Zinc Booster

Midland Zinc Booster

Midland Zinc Booster

Midland Zinc Booster

Midland Zinc Booster

Midland Zinc Booster

Midland Zinc Booster

Midland Zinc Booster

Midland Zinc Booster

Midland Zinc Booster

Midland Zinc Booster

Midland Zinc Booster

Midland Zinc Booster

Midland Zinc Booster

Midland Zinc Booster

Midland Zinc Booster

Midland Zinc Booster

Midland Zinc Booster

Midland Zinc Booster

Midland Zinc Booster

Midland Zinc Booster

Midland Zinc Booster

Midland Zinc Booster

Midland Zinc Booster

Midland Zinc Booster

Midland Zinc Booster

Midland Zinc Booster

Midland Zinc Booster

Midland Zinc Booster

Midland Zinc Booster

Midland Zinc Booster

<< Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren:



ai-Abonnenten haben unbeschränkten Zugriff auf alle unsere digitalen Inhalte. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Account an. Wenn Sie noch keinen Account haben, können Sie ihn HIER kostenlos erstellen. Ihre persönliche Kunden- und Abonummer finden Sie auf der Aborechnung und auf der Folie, mit der die ai verpackt zu Ihnen kommt.