ai-Fahrerkader

Bühne frei für Schweizer Talente!

Die auto-illustrierte unterstützt mit dem ai-Fahrerkader in Zukunft Schweizer Rennsporttalente. Nicht mit grossen Sponsorenverträgen, sondern als Bühne, auf der sie sich vorstellen können. Und mit einer Crew, die den jungen Pilotinnen und Rennfahrern sicher weiterhelfen kann.

Veröffentlicht am 22.02.2022

Talent haben viele junge Fahrerinnen und Fahrer. Doch es braucht noch viel mehr für eine (internationale) Motorsportkarriere. Klar, Geld, manchmal sehr viel Geld, also Sponsoren, Mäzene. Den ganz grossen Pott hat die «auto-illustrierte» leider auch nicht. Doch wir können den zukünftigen Rennfahrerinnen und Rennfahrern trotzdem einiges bieten. Sicher mal gute Beziehungen, viel Erfahrung und viel Wissen. Und, wir können eine Bühne bieten, auf der sich die jungen Talente präsentieren können.

Es ist dies ein Teil unseres Projektes: Wir stellen «Unser Team» vor, begleiten alle Mitglieder zu Rennen, berichten vom Training, vom Alltag, auch von den Schwierigkeiten. Und die jungen Leute dürfen sich auch selbst auf die Bühne stellen, von sich erzählen, von ihren Zielen und ihren Träumen, von ihrem Werdegang, wer sie unterstützt. Ja, da dürfen auch die Sponsoren ihren Auftritt haben – wir generieren Sichtbarkeit. Nicht nur hier im Magazin, nach jedem Rennwochenende auch online.

Von Profis geschult

Das ist auch ein gutes Übungsfeld für die zukünftigen Profis. Es ist wichtig, dass sie lernen, wie sie mit der Presse (als Multiplikatoren) umgehen sollen, was sie auf den unterdessen so extrem wichtigen sozialen Medien tun müssen. Da werden wir sie nicht ins kalte Wasser werfen, sondern sie in die Schule schicken, etwa zu Peter Wyss, dem Doyen der Schweizer Rennsportberichterstattung, zu Peter Lattmann, der jahrzehntelang über die Formel 1 berichtet hat. Und sicher zu Nico Müller (oben), dem König auf Facebook und Instagram, der diese Thematik bespielt wie kein anderer Schweizer Rennfahrer.

Und genau darum geht es: Die «auto-illustrierte» wird die Talente an zwei, vielleicht drei Tagen zusammenziehen, ihnen dann ein «Spezialtraining» angedeihen lassen. Dafür konnten wir einige prominente Kenner der Szene gewinnen, aber auch aktuell erfolgreiche Pilotinnen und Piloten. Das ist sehr, sehr wichtig für die zukünftige Karriere: das Netzwerk.

Aber wir gehen selbstverständlich noch weiter: Der bekannte Fitnesscoach Otmar Keller (oben) wird die jungen Fahrerinnen und Fahrer unter seine Fittiche nehmen und sowohl für mentale wie auch physische Fitness sorgen. Natürlich kann er das nicht rund um die Uhr machen, doch wir geben den zukünftigen Superstars über ihn einen Einblick, was es alles braucht. Und das ist eine ganze Menge. Zum Beispiel: viel Training. Und unbedingt auch die richtige Ernährung – auch in diesem Bereich wird das «Team ai» von einem Profi unterstützt.


Es geht gar nicht darum, dass es dieses Team irgendwann in die Formel 1 oder nach Le Mans schafft. Es ist nur schon wichtig, dass die Talente auf ihrem Weg nach oben unterstützt werden – und dabei so wenige Umwege wie möglich fahren. Da können bekannte Schweizer Piloten wie Neel Jani (oben) sowie Ex-Profis wie Marcel Fässler (unten) und Pilotinnen wie Rahel Frey (ganz unten) sicher auch wertvolle Ratschläge beisteuern. Sie sehen, wir können ein höchst professionelles Aufgebot an Trainern und Mentoren vorweisen. Kurz: Die erfolgreichsten Schweizer Rennfahrer arbeiten mit den hoffnungsvollsten Talenten.

Über alle Serien

Wer diese Talente sind, das ist noch nicht endgültig bestimmt. Selbstverständlich haben wir uns schon unsere Gedanken gemacht, eine kleine Vorauswahl getroffen. Wir möchten gerne mindestens zwei Fahrerinnen unterstützen. Wir suchen mindestens einen Rallyepiloten, unbedingt jemanden aus der Romandie, unbedingt jemanden, der Bergrennen als seine zukünftige Disziplin sieht. Und Slalom, das würden wir ebenfalls gern unterstützen, schliesslich haben diese beiden Schweizer Spezialitäten mehr Aufmerksamkeit verdient.

<< Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren:



ai-Abonnenten haben unbeschränkten Zugriff auf alle unsere digitalen Inhalte. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Account an. Wenn Sie noch keinen Account haben, können Sie ihn HIER kostenlos erstellen. Ihre persönliche Kunden- und Abonummer finden Sie auf der Aborechnung und auf der Folie, mit der die ai verpackt zu Ihnen kommt.